„Wie herrlich es ist, daß niemand eine Minute zu warten

„Wie herrlich es ist, daß niemand eine Minute zu warten braucht, um damit zu beginnen, die Welt langsam zu ändern.“ (Anne Frank, Holocaust-Opfer)
Foto: Jarek Fiedor#WeRemember

„Wie herrlich es ist, daß niemand eine Minute zu warten
Scroll to top